Hobby Wellensittichzucht David Rechenberger 0351-4415496 oder info@wellensittichzucht-dresden.de
           © 2011-2019  Hobby Wellensittichzucht David Rechenberger  Telefon: 0351-4415496      Impressum     Kontakt     Datenschutz  Nach Oben
Wellensittichzucht Dresden

Wellensittichfutter

Hausmischung Zum Füttern aus dem Futternapf ist dieses Futter perfekt geeignet. Zusammensetzung: Rote Hirse, Kanariensaat, Japanhirse, Hafer, Senegalhirse, Platahirse Hinweis: Die Zusammensetzung kann je nach Verfügbarkeit der Saaten etwas variieren.                            1 kg  2,50€ Spezialfutter zum Füttern aus der Hand Zum Zähmen / Trainieren der Wellensittiche auf der Hand haben wir speziell dafür unser Spezialfutter entwickelt. Dieses Futter sollte nicht andauernd dem Wellensittich angeboten werden, da diese Mischung sehr energiereich ist und der Wellensittich bei übermäßigem Verzehr schnell dick wird.                      600 g 2,00€ Kalksteine mit Iod Kalksteine werden für den Knochenaufbau benötigt. Den Kalkstein einfach am Käfiggitter befestigen. Stück 1,50€

Vogelgrit

Vogelgrit sind wichtige natürliche Mineralien die der Wellensittiche benötigt. Auf vielen Verpackungen finden Sie den Hinweis, dass im Vogelsand bereits Vogelgrit enthalten ist, dieser ist aber leider nur in sehr geringen Mengen vorhanden. Da Mineralien wichtig für den Vogel sind, ist es wichtig Sie dem Wellensittich zusätzlich in Form von Vogelgrit anzubieten. Vogelgrit streuen Sie auf den Vogelsand, nachdem Sie den Vogelsand im Käfig erneuert haben. Ein Teelöffel ist für einen Wellensittich für eine Woche ausreichend.                                  1kg 2,00€ Rote Kolbenhirse Ein Belohnung zum Füttern aus der Hand oder auch zum in den Käfig hängen. 200g 2,50€         400g 5,00€          500g 6,25€ 200 g  2,50€ 400 g 5,00€ 500 g 6,25€ Versand von Futter ist mit Hermes oder DHL je nach Wunsch möglich. Der Mindestbestellwert für den Versand ist 10,00€ zzgl. Versandkosten. Bei Interesse mit Versand bitte eine E-Mail an uns schicken. Sie möchten das Futter abholen kommen? Dazu bitte uns unter 0351-4421873 anrufen.

Quell / Keimfutter

Was ist Quellfutter? Die Saatmischung wird 24 bis 48 Stunden im Wasser eingeweicht. Bevor Sie das Quellfutter verfüttern möchten, müssen sie das Futter gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser auswaschen. Danach das Futter etwas abtrocknen lassen. Jetzt können Sie das Futter frisch verfüttern, jedoch nicht länger als 24 Stunden, da sich leicht Schimmel bilden kann. Was ist Keimfutter? Keimfutter lassen Sie zuerst wie das Quellfutter 24 - 48 Stunden im Wasser. Danach wird das Futter weiter auf ein feuchtes Küchentuch und Teller gelegt bis sich erste Keime bilden. Je nach Bedarf muss das Futter wieder befeuchtet werden. Sobald sich kleine Keime an dem Futterkernen gebildet haben, können Sie das Keimfutter verfüttern. Dafür auch das Keimfutter gründlichen unter fließenden Wasser auswaschen und nicht länger als 24 Stunden den Vögeln anbieten. Bei der Zubereitung von Quell / Keimfutter ist es wichtig, auf die Hygiene zu achten. Es bildet sich leicht Schimmel. Wenn das Futter säuerlich riecht oder sich Schimmelsporen zeigen, muss es weggeworfen werden. Die Mischungen können Sie Ihrem Wellensittich auch trocken anbieten. 1kg 2,50€
Wir mischen unser Futter immer selbst, dies hat mehrere Vorteile für die Wellensittiche. Nach unseren Erfahrungen gibt es leider sehr oft im Zoofachhandel nur minderwertiges Futter. Die dort angebotenen Futtermischungen sind meist nur aus sehr wenigen Saaten zusammen gesetzt. Ein Hauptbestandteil bei diesen Futter ist die Saat Platahirse, meist mit einem Anteil von 60 - 80 %. Platahirse wird deshalb so oft verwendet, weil diese die günstigste Saat auf dem Markt ist. Es ist jedoch wichtig, dass Wellensittiche ein breites Angebot an verschiedenen Saaten erhalten, da bei ihnen eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ebenso wichtig ist. Dafür setzen viele Firmen dem Futter künstliche Vitamine zu, um diese Nährstoffe dem Futter hinzu zubringen, wo von wir aber abraten.
Hobby Wellensittichzucht David Rechenberger 0351-4415496 info@wellensittichzucht-dresden.de
Wellensittichzucht Dresden

Vogelgrit

Vogelgrit sind wichtige natürliche Mineralien die der Wellensittiche benötigt. Auf vielen Verpackungen finden Sie den Hinweis, dass im Vogelsand bereits Vogelgrit enthalten ist, dieser ist aber leider nur in sehr geringen Mengen vorhanden. Da Mineralien wichtig für den Vogel sind, ist es wichtig Sie dem Wellensittich zusätzlich in Form von Vogelgrit anzubieten. Vogelgrit streuen Sie auf den Vogelsand, nachdem Sie den Vogelsand im Käfig erneuert haben. Ein Teelöffel ist für einen Wellensittich für eine Woche ausreichend.                                  1kg 2,00€ Rote Kolbenhirse Ein Belohnung zum Füttern aus der Hand oder auch zum in den Käfig hängen. 200g 2,50€         400g 5,00€          500g 6,25€ 200 g  2,50€ 400 g 5,00€ 500 g 6,25€ Versand von Futter ist mit Hermes oder DHL je nach Wunsch möglich. Der Mindestbestellwert für den Versand ist 10,00€ zzgl. Versandkosten. Bei Interesse mit Versand bitte eine E-Mail an uns schicken. Sie möchten das Futter abholen kommen? Dazu bitte uns unter 0351-4421873 anrufen.

Quell / Keimfutter

Was ist Quellfutter? Die Saatmischung wird 24 bis 48 Stunden im Wasser eingeweicht. Bevor Sie das Quellfutter verfüttern möchten, müssen sie das Futter gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser auswaschen. Danach das Futter etwas abtrocknen lassen. Jetzt können Sie das Futter frisch verfüttern, jedoch nicht länger als 24 Stunden, da sich leicht Schimmel bilden kann. Was ist Keimfutter? Keimfutter lassen Sie zuerst wie das Quellfutter 24 - 48 Stunden im Wasser. Danach wird das Futter weiter auf ein feuchtes Küchentuch und Teller gelegt bis sich erste Keime bilden. Je nach Bedarf muss das Futter wieder befeuchtet werden. Sobald sich kleine Keime an dem Futterkernen gebildet haben, können Sie das Keimfutter verfüttern. Dafür auch das Keimfutter gründlichen unter fließenden Wasser auswaschen und nicht länger als 24 Stunden den Vögeln anbieten. Bei der Zubereitung von Quell / Keimfutter ist es wichtig, auf die Hygiene zu achten. Es bildet sich leicht Schimmel. Wenn das Futter säuerlich riecht oder sich Schimmelsporen zeigen, muss es weggeworfen werden. Die Mischungen können Sie Ihrem Wellensittich auch trocken anbieten. 1kg 2,50€
           © 2011-2019  Wellensittichzucht David Rechenberger  Telefon: 0351- 4415496      Impressum     Kontakt     Datenschutz  Nach Oben

Wellensittichfutter

Hausmischung Zum Füttern aus dem Futternapf ist dieses Futter perfekt geeignet. Zusammensetzung: Rote Hirse, Kanariensaat, Japanhirse, Hafer, Senegalhirse, Platahirse Hinweis: Die Zusammensetzung kann je nach Verfügbarkeit der Saaten etwas variieren.                            1 kg  2,50€ Spezialfutter zum Füttern aus der Hand Zum Zähmen / Trainieren der Wellensittiche auf der Hand haben wir speziell dafür unser Spezialfutter entwickelt. Dieses Futter sollte nicht andauernd dem Wellensittich angeboten werden, da diese Mischung sehr energiereich ist und der Wellensittich bei übermäßigem Verzehr schnell dick wird.                      600 g 2,00€ Kalksteine mit Iod Kalksteine werden für den Knochenaufbau benötigt. Den Kalkstein einfach am Käfiggitter befestigen. Stück 1,50€

Futter

Wir mischen unser Futter immer selbst, dies hat mehrere Vorteile für die  Wellensittiche. Nach unseren Erfahrungen gibt es leider sehr oft im nur  minderwertiges Futter. Die dort angebotenen Futtermischungen sind  meist nur aus sehr wenigen Saaten zusammen gesetzt. Ein  Hauptbestandteil bei diesen Futter ist die Saat Platahirse, meist mit  einem Anteil von 60 - 80 %. Platahirse wird deshalb so oft verwendet,  weil diese die günstigste Saat auf dem Markt ist. Es ist jedoch wichtig,  das Wellensittiche ein breites Angebot an verschiedenen Saaten erhalten,  da bei ihnen eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ebenso  wichtig ist. Dafür setzen viele Firmen dem Futter künstliche Vitamine  zu, um diese Nährstoffe dem Futter hinzu zubringen, wo von wir aber  abraten.